Sie sind hier: Startseite
Lichter der Ewigkeit

Sternenbild Volkstrauertag

Setzen Sie mit einem Stern ein Zeichen
zum Volkstrauertag am 13. November 2016.

Jetzt ein Licht erschaffen!

Erschaffen Sie auf Lichter der Ewigkeit
ein Licht für einen lieben Verstorbenen.

Jetzt online spenden!

Tragen Sie dauerhaft zu mehr Frieden und Gerechtigkeit bei und werden Sie Mitglied!

Unterstützen Sie die Aktion direkt
mit Ihrer Online-Spende!

 

Lichter der Ewigkeit

Das Online-Gedenkportal Lichter der Ewigkeit bietet Zugriffsmöglichkeit auf 4,6 Millionen Daten von Gefallenen des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Die Anmutung eines unendlichen Sternenhimmels vor der Silhouette einer mystischen Landschaft vermittelt das Gefühl eines nächtlichen Spaziergangs, das Gefühl von Besinnlichkeit und Frieden. Nicht nur der Kriegstoten, sondern aller Verstorbener kann mit diesem virtuellen Sternenhimmel gedacht werden. Jeder Besucher hat die Möglichkeit, selbst einen Stern anzulegen und mit einem Bild und eigenen Gedanken auszustatten. Auf Wunsch ist auch das direkte Nutzen von Angaben aus der Online-Datenbank möglich. Gleichzeitig haben die Angehörigen die Möglichkeit, etwas zu spenden – die Mindestspende beträgt dabei nur einen Euro.

„Ganz bewusst wollen wir die Verbindung zwischen Sternen und Tod herstellen, da es vielen Menschen Trost spendet, in den Sternen einen geliebten Menschen zu vermuten, der bereits gestorben ist. Man vermittelt beispielsweise Kindern sehr oft, dass der verstorbene Verwandte, Bekannte oder Freund jetzt im Himmel einen Platz als Stern gefunden hat, und beschützend über alles wacht. Diesen Gedanken empfinden wir als sehr angenehm“, sagt Florian Polter, Geschäftsführer der studiointeractive GmbH, die den Gedenkplatz im Auftrag des Volksbundes umgesetzt hat.

Aus langjähriger Erfahrung ist bekannt, wie wichtig es für die Angehörigen ist, einen Ort der Trauer und des Gedenkens zu haben. Millionen von Kriegsgräbern in ganz Europa dienen diesem Zweck. Noch heute werden allein auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion und in Polen über 40 000 Kriegstote geborgen und auf zentralen Kriegsgräberstätten bei Wolgograd, St. Petersburg, Kursk und anderen zur letzten Ruhe gebettet. Angehörige haben die Möglichkeit, direkt über die Personensuche einen im Krieg gefallenen oder vermissten Verwandten zu finden oder auch einen direkten Suchantrag zu stellen.

 

Jetzt direkt zu Lichter der Ewigkeit!

Weitere Informationen zum virtuellen Gedenkplatz finden Sie hier.

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto: 3 222 999
Commerzbank Kassel
Bankleitzahl 520 400 21

Aus dem Ausland
Commerzbank Kassel
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFF520